Chronik

Wichtige Meilensteine in der 138-jährigen Firmengeschichte von Brill

1873
Firmengründung durch die Gebrüder BRILL in Wuppertal-Barmen. Das Unternehmen fertigt Werkzeuge und Maschinen.
1874
BRILL beginnt mit der Herstellung von Handrasenmähern in der eigenen Gießerei.
1920
Mit zunehmender Motorisierung hält der erste Motorrasenmäher Einzug in das BRILL-Sortiment.
1981
BRILL wird von Henkel, Düsseldorf, übernommen.
1986
Gardena übernimmt die Firma BRILL.
1993
Werner Kress (Gründer Gardena), Ulm, übernimmt BRILL.
2005
Markteinführung der Weltneuheit „evolution", der neuen Elektrorasenmähergeneration.
2007
Der Klassiker unter den BRILL-Spindelrasenmähern erscheint jetzt in neuem Design unter dem Namen RazorCut.
2008
Markteinführung der Steelline-Range - eine robuste, kraftvolle und sportliche neue Rasenmähergeneration mit extra großen Vorder- und Hinterrädern für bessere Traktion.
2009
Die AL-KO GERÄTE GMBH übernimmt den BRILL-Produktbereich der BRILL Gloria Haus- und Gartengeräte GmbH.
2010
Markteinführung der einachsigen Vertikutierer, die mit ihrer Wendigkeit und zusätzlicher Lüfter-Funktion punkten.
2011
Markteinführung der Aluline-Range, einer Rasenmähergeneration der Extraklasse: Gegossen aus hochwertigem Aluminium und ausgestattet mit 4in1 Funktion (Mähen, Fangen, Mulchen, Seitenauswurf).